29kompakt November 2019 ber treiben andlungen in Nordrhein vors Tor gesichts des demographischen Wandels auf die jungen Be schäftigten noch mehr Belas tung zukommen Viele ältere Kolleginnen und Kollegen ge hen in den kommenden Jah ren in Ruhestand erklärt er Wir mu ssen jetzt schon vor sorgen damit die Arbeitsver dichtung fu r die nachwach IG BCE Bezirk Düsseldorf Ehrenamt Team ergänzt DÜSSELDORF Mit einem er gänzten Team ehrenamtlicher Aktiver geht die IG BCE Du ssel dorf an die Arbeit der kom menden zwei Jahre Bei Nach wahlen bestimmten die rund 80 Delegierten der Bezirksdele giertenkonferenz einstimmig sechs neue Mitglieder fu r den Bezirksvorstand Sie ru cken fu r ausgeschiedene Ehrenamtliche nach die zum Beispiel in den Ruhestand gegangen sind Hoch motiviert präsentierte sich das Team aus der Region um Du sseldorf Wuppertal Hilden und Neuss dem Foto grafen Auf der Konferenz berie ten die Delegierten auch wie sich der Bezirk fu r die Zukunft aufstellt Wir bleiben in Zeiten der Digitalisierung ein verläss licher Partner der Beschäftig ten erklärte Stephanie Alb recht Suliak Bezirksleiterin der IG BCE und Vorsitzende des Bezirksvorstands Ihre Stellver treterin ist Birgit Helten Kind lein Betriebsratsvorsitzende bei Henkel in Du sseldorf Gast der Ver anstaltung war Francesco Grioli Mitglied des ge schäftsfu hrenden Hauptvorstands der IG BCE Er diskutierte mit den Ehrenamt lichen wie Ge werkschaftsar beit in Zeiten der Transformation erfolgreich sein kann Der neue Bezirksvorstand in Düsseldorf mit Stephanie Albrecht Suliak sitzend links und Birgit Helten Kindlein sitzend rechts Ganz rechts stehend Francesco Grioli Fo to S te ph en P et ra t Es ist fünf vor zwölf Rund 700 Beschäftigte in Dormagen symbolisieren eine Uhr und fordern Entlastung Foto links Auf der Bühne begründet Ralf Sikorski stellvertretender Vorsitzender der IG BCE und Bundesverhandlungsführer die Forderung nach besseren individuellen Arbeitszeiten Foto rechts Fo to s 2 S eb as ti an J ar yc h senden ju ngeren Beschäftigten in unseren Betrieben nicht noch größer wird Zumal es an Fachkräften mangele und die Unternehmen im Konkurrenzkampf um gut ausgebildete Facharbeiter at traktive Arbeitsbedingungen bieten mu ssten Die Forde rung nach einem Zukunfts konto sei deshalb eine gute Lösung fu r die Zukunft der che mischen Industrie Und die Tarifveranstaltung in Dormagen hat mir ein drucksvoll gezeigt dass die Beschäftigten hinter der For derung der IG BCE stehen Die IG BCE Nordrhein plant weitere Tarif Aktionen unter anderem Schichtbege hungen in rund 80 Betrieben außerdem politische Mittags pausen oder auch größere Tarif Kundgebungen Beim Reifenhersteller Continental in Aachen zum Beispiel wer den die Beschäftigten am 14 November zeigen was sie von der Gewerkschaftsforde rung halten Die Stimmung ist u berall im Landesbezirk eindeutig erklärt Tarifsekre tär Andreas Jansen Es wird Zeit fu r mehr Selbstbestim mung in der Arbeitswelt Bernd Kupilas

Vorschau IG BCE Kompakt 11/2019 Seite 39
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.