29kompakt Oktober 2019 Mehr Frauenpower BOCHUM Im Präsidium der THGA steigt die Frauenquote Im September hat das neu zu sammengesetzte Leitungsteam der Technischen Hochschule Georg Agricola THGA seine Arbeit aufgenommen Erst mals in der Geschichte der THGA sind mit Heike Kehl beck und Susanne Buch binder nicht nur zwei Frauen im Team vertreten sondern auch zwei weibliche IG BCE Mitglieder Susanne Buchbinder ist schon seit einigen Jahren da bei Sie ist im Präsidium als Vizepräsidentin für den Be reich Haushalt und Verwal tung zuständig An ihrer Seite ist Heike Kehlbeck ebenfalls als Vizepräsidentin nun für die Hochschulentwicklung und den Wissenschaftsbe reich Georessourcen Verfah renstechnik verantwortlich Drei Männer ergänzen das Präsidium Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin stolz nun als zweite Frau im Präsidium an der strategi schen Ausrichtung der Hoch schule mitzuarbeiten sagt Heike Kehlbeck Seit 2009 ist sie schon für die THGA tätig Ihrem bisherigen Lehrauftrag als Professorin für Technische Betriebswirtschaft wird sie zwar auch weiterhin nachkommen allerdings in deutlich reduziertem Maße Mein Alltag hat sich merk lich verändert Vor allem was die Präsenz im Tagesablauf der Hochschule und den Ver antwortungsbereich betrifft Mitglied der IG BCE ist Heike Kehlbeck 2015 geworden Da mals wollte sie vor allem ein Zeichen gegenüber ihren Stu dierenden setzen Mittlerwei le sei es für junge Menschen schwerer zu verstehen warum Gewerkschaften wichtig sind Die wenigsten werden heut zutage noch an solche The men herangeführt Frei nach dem Motto es sei ja alles gut Dass im Präsidium nun zwei Frauen vertreten sind ist für Christiane Scholz ein wahrer Erfolg für die immer noch sehr männlich geprägte THGA Der Aspekt dass die beiden auch noch IG BCE Mitglieder seien erhöhe den Stellenwert dieser Verände rung zusätzlich freut sich die Betriebsratsvorsitzende der DMT Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH DMT LB der Trägergesellschaft der Hochschule Von links Christiane Scholz Betriebsratsvorsitzende DMT LB Heike Kehlbeck Birgit Biermann IG BCE Bezirksleiterin Dortmund Hagen 2020 stehen Vertrauensleutewahlen an Warum ist die Arbeit der Vertrauensleute so wichtig Die Vertrauensleute sind unsere gewerkschaftlichen Ver treter im Betrieb Sie sind unsere Ohren aber auch unser Sprachrohr zum Mitglied Was zeichnet gute Vertrauensleutearbeit aus Sie spiegeln uns beispielsweise die Sorgen und Nöte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer damit wir ziel gerichtet daran arbeiten können Im Gegenzug gestalten sie die Tarifarbeit mit mobilisieren im Betrieb und tra gen auch unsere gewerkschaftlichen Ziele in die Beleg schaft Wie unterstützt ihr die Kollegen auf Bezirksebene Zurzeit entwickeln wir mit verschiedenen Vertrauens körpern ein neues Konzept zur Qualifizierung Vernetzung und Stärkung der Vertrauensleutearbeit Ziel ist es vor allem auch die Identifikation mit uns als Bezirk und als IG BCE in den Betrieben zu stärken Die IG BCE Bezirksleiterin Dortmund Hagen über die Arbeit und die Wahlen der Vertrauensleute 2020 Fragen an Birgit Biermann 3 Fo to B ez ir k D or tm un d H ag en N A M E N N A C H R I C H T E N Jugend forscht RECKLINGHAUSEN Im Sommer hat sich die Jugendplatt form Datteln mit der Entstehungsgeschichte von Gewerk schaften beschäftigt Auf einem zweitägigen Seminar in der DGB Jugendbildungsstätte Hattingen gingen die jun gen Erwachse nen der Frage nach welchen Einfluss die Industrialisie rung auf die Bildung von Gewerkschaf ten hatte Fo to L eo K öl ze r Fo to B ez ir k R ec kl in gh au se n

Vorschau IG BCE Kompakt 10/2019 Seite 43
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.