29kompakt September 2019 Stark für die Zukunft HOFHEIM IM TAUNUS Gewerkschafter erarbeiten Ideen Wie soll sich die IG BCE ent wickeln Wie muss sie sich organisieren damit sie auch in Zukunft die Interessen der Mitglieder wirkungsvoll ver treten kann Darum ging es beim Zukunfts Workshop des Landesbezirks Hessen Thürin gen in Hofheim im Taunus Rund 70 Mitglieder kamen zu der Veranstaltung Ge meinsam arbeiteten Haupt und Ehrenamtliche an The men die in ihrer Summe den Kern des Zukunftskonzepts der Gewerkschaft bilden sol len Den geschäftsführenden Hauptvorstand vertrat Ralf Sikorski Er stellte den Weg den die IG BCE bis zum Zukunftskongress im Herbst geht vor und ordnete ein welche Bedeutung der Work shop in diesem Prozess hat Peter Schuld der die Tagung organisiert hat stellte das Konzept vor In moderierten Kleingruppen erarbeiteten die Teilnehmer dann Szenarien wie sie sich die Welt der IG BCE im Jahr 2030 vorstellen Dabei ging es um Themen wie die Erwartungen und die Beteiligung der Mitglieder die Zusammenarbeit mit anderen DGB Gewerk schaften um Mitbe stimmung Sozi alpartnerschaft und Tarifpolitik die Digitalisie rung den Kli maschutz und die Akzeptanz von Industrie in der Gesellschaft Ihre Ziele er reichen kann die IG BCE nur wenn sie den Rückhalt der Beschäftigten hat ein entscheidendes Ziel ist daher möglichst viele Be schäftigte als Mitglieder zu gewinnen und in allen Betrie ben des Organisationsbe reichs vertreten zu sein In einer zweiten Arbeitsgruppen Runde ging es daher darum konkrete Ideen zu entwickeln wie die IG BCE eine wachsen de Organisation sein kann Themen waren hier die Wer bung von Mitgliedern die Bindung von ihnen an die Organisation die Ansprache von ganz bestimmten Ziel gruppen sowie die Kommuni kation der Gewerkschaft mit ihren Mitgliedern und nach außen Thematisiert wurde auch die Zusammenarbeit zwischen Bezirken Landesbezirken und Hauptverwaltung die Digitali sierung innerhalb der IG BCE die Tarifarbeit und die Er schließung von neuen Betrie ben für die Gewerkschaft Was sind deinem Eindruck nach die großen Themen im Landtagswahlkampf in Thüringen Es gibt zurzeit eine ganze Reihe von Themen Das sind zum Beispiel die innere Sicherheit die zukünftige Integration von Migranten und die Zuwanderungspolitik Es geht auch um die Gestaltung des Bildungssystems die Sicherung des Lebens niveaus in Städten und ländlichen Regionen sowie um die Frage wie wir Klimaschutz und Wirtschaft in Einklang voran bringen können Welche Themen sind für die Mitglieder der IG BCE besonders wichtig Für uns ist besonders wichtig dass trotz Klimaschutz unsere guten Arbeitsplätze in der Industrie erhalten werden Sie sichern die Existenz vieler Familien in Thüringen Wir erwarten von unserer Landesregierung klare Aussagen zur Förderung erneuerbarer Energien und zum Netzausbau Ganz konkret brauchen wir eine Zukunft für unsere Pumpspeicherkraft werke als Teil der Energiewende in Thüringen Es gilt auch die energieintensiven Glashütten zu erhalten Und wir brauchen eine Infrastruktur die die vielen Kautschuk und Kunststoff betriebe unterstützt die Chemiewerke und Pharmazeutika Hersteller Weitere Herausforderungen sind die Förderung von Forschung und Wissenschaft und der Fachkräftemangel Große Sorge bereitet vielen Menschen die enorme Steigerung der Rechtspopulisten in Umfragen Was kann der Einzelne dagegen tun Ich kann nur jedem raten sich ein eigenes Bild von den sehr populistischen Äußerungen fremdenfeindlicher anti semitischer und rechtsgerichteter Gruppen zu machen Aus der Geschichte haben wir gelernt dass es wichtig ist seine Werte zu verteidigen Dies fängt schon im Pausengespräch mit Kolleginnen und Kollegen an Wir sollten nicht weghören wenn über ausländische Mitbürger abfällige Bemerkungen oder über die Ausübung einer Religion falsche oder diffamierende Äuße rungen gemacht werden Gerechtigkeit Solidarität und Frei heit sind für uns Grundwerte die es zu schützen gilt Der Leiter des Bezirks Thüringen zur Landtagswahl in Thüringen Fragen an Andreas Schmidt 3 Fo to M ar io H oc hh au s Kleingruppen entwickelten Szenarien Ralf Sikorski stimmte auf die Arbeit ein Fo to s 2 W ol fg an g Le nd er s

Vorschau IG BCE Kompakt 9/2019 Seite 35
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.