kompakt Juli August 2019 25 Der Manteltarifvertrag der Tarifvertrag zur Be schäftigungssicherung switch und weitere Rege lungen wurden bei RWE un verändert und vorzeitig bis Ende 2024 verlängert Darauf haben sich IG BCE Verdi und Arbeitgeber geeinigt Damit geben wir ein star kes Zeichen der Sicherheit sagt Holger Nieden der für die IG BCE verhandelt hat Wir zeigen Trotz der vor uns stehenden Veränderun gen und trotz des Ausstiegs aus der Kohleverstromung muss sich niemand um sei nen Arbeitsplatz sorgen Und er betont weiter Die Beschäftigten können weiter auf tarifliche Absiche rung vertrauen und haben größtmögliche Planungssicherheit Der Manteltarifver trag legt allgemeine langfristige Arbeitsbe dingungen wie die Ein stellungs und Kündi gungsbedingungen die Anzahl der Ur laubstage oder die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall fest Der Tarifvertrag zur Be schäftigungssicherung schützt vor betriebsbe dingten Kündigungen hilft Beschäftigte weiterzuqualifi zieren und sozialverträglich Personal abzubauen Fo to p ic tu re a lli an ce im ag eb ro ke r Mehr Sicherheit für Beschäftigte BERLIN RWE IG BCE und Verdi verlängern Tarifverträge bis 2024 Bei RWE wurden die Tarifverträge bis 2024 verlängert In der zwölften Verhand lungsrunde haben sich IG BCE und Verdi mit den Arbeitgebern im Juni auf ei nen umfangreichen Tarifver trag für die Beschäftigten der neuen Eon geeinigt Laut dem Tarifvertrag Zukunft und Beschäftigungssiche rung sind betriebsbedingte Kündigungen bis 2024 ausgeschlossen Stattdessen gibt es umfassende Vorruhe stands und Abfindungsre gelungen für die Beschäftig ten die das Unternehmen freiwillig verlassen Bis zu 1 8 Monatsgehälter pro Jahr Betriebszugehörigkeit sind als Abfindungmöglich Keine Kündigungen bis 2024 BERLIN Tarifabschluss für die neue Eon Betriebsbedingte Kündigungen für fünf Jahre ausgeschlossen Mit diesem Vertrag sichern wir unsere Mitglieder ab und bieten ihnen Zukunftspers pektiven betont Holger Nie den der für die IG BCE ver handelt hat Nach dem Prinzip von Arbeit in Arbeit wird es zum Beispiel einen konzern internen Stellenmarkt geben Außerdem sollen Beschäftigte in eine Beschäftigungsgesell schaft überführt werden Hier können sie sich bis zu 40 Mo nate lang weiterqualifizieren und nach Beschäftigungs möglichkeiten innerhalb und außerhalb von Eon suchen Gesichert ist außerdem dass tarifliche und betriebliche Re gelungen weiterhin gelten Nach Abschluss der Transak tion werden Gewerkschaften und Arbeitgeber die Tarife von Zum Hintergrund Eon und RWE hatten im März vereinbart die RWE Tochter Innogy aufzuteilen Eon soll das Netz und Vertriebsge schäft von Innogy überneh men Das muss die EU Kom mission als Kartellwächter allerdings noch freischalten Im Gegenzug übernimmt RWE das Ökostromgeschäft von Eon und Innogy das zukünf tig unter dem Namen en RWE Renewables firmiert Dieser Kauf ist schon freigegeben Die bis 2024 verlängerten Tarifverträge sollen auch für Beschäftigte gelten die im Zuge der Transaktion zu RWE wechseln und in der Sparte der RWE Renewables arbeiten werden Isabel Niesmann Eon verzichtet für fünf Jahre auf betriebsbedingte Kündigungen Fo to E on Eon RWE Innogy und deren Beteiligungsgesellschaften har monisieren Isabel Niesmann

Vorschau IG BCE Kompakt 7-8/2019 Seite 25
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.