9kompakt Juni 2019 AKTUELLES Dampf statt Diesel BASF investiert IM JAHR 2022 soll die erste Anlage am geplanten neuen Großstandort des Chemieriesen BASF in Südchina in Betrieb gehen Dabei handele es sich um eine Anlage für technische Kunststoffe mit einer Kapazität von 60 000 Tonnen im Jahr teilte das Unternehmen in Lud wigshafen mit Derzeit laufe noch eine Machbarkeits studie der genaue Baustart steht nach BASF Angaben noch nicht fest Neben der Anlage für technische Kunst stoffe soll an dem neuen Standort in Zhanjiang in der Pro vinz Guandong auch eine Anlage für thermoplastische Polyurethane TPU entstehen TPU werden unter anderem für sicherheitsverstärkte Kabel oder Leitungen verwendet Im Januar dieses Jahres hatten BASF und der Vize Gouver neur der Provinz Guangdong eine Rahmenvereinbarung für den Verbundstandort unterzeichnet Insgesamt wollen die Ludwigshafener dort schrittweise bis zu 10 Milliarden US Dollar knapp 9 Mrd Euro investieren WASSERDAMPF statt Dieselab gase die Nahver kehrszüge im Tau nus sollen künftig von Brennstoff zellen angetrieben werden Einen entsprechenden Großauftrag über 27 Züge mit ei nem Gesamtvo lumen von rund 500 Millionen Euro hat die RMV Tochter fahma an den Zughersteller Alstom erteilt Der Auftrag beinhaltet auch die Versorgung mit Wasserstoff am Indus triepark Höchst die Instandhaltung sowie Reservezüge für die nächsten 25 Jahre Laut dem Rhein Main Verkehrsver bund wird bis zum Fahrplanwechsel 2022 2023 die größ te Brennstoffzellen Flotte der Welt auf die Schienen ge stellt Technisch fußt der eingesetzte Triebwagen iLint auf einem Dieselzug des Herstellers Alstom Wasserstofftanks und Brennstoffzellen ersetzen die Dieselkomponenten Für den Hersteller bedeutet die Bestellung aus Hessen den zweiten Großauftrag nach Niedersachsen für sein Brenn stoffzellen Modell Zumindest im direkten Betrieb eines solchen Zuges fallen keine klimaschädlichen Emissionen an weil in einer Brennstoffzelle Wasserstoff kontrolliert mit dem Sauerstoff aus der Luft reagiert und so Strom für den Elektromotor liefert Zwei schwere Batterien spei chern zusätzlich die Bremsenergie und überschüssigen Strom aus der Zelle Saubere Sache Im Taunus sind die Züge bald mit Brennstoffzellen unterwegs Fo to A rn e D ed er t P ic tu re A lli an ce Fragen an Petra Reinbold Knape 3 Kürzlich war Diversity Tag an dem sich auch die IG BCE beteiligt hat Was steckt dahinter Der Diversity Tag will Bewusstsein für menschliche Vielfalt wecken und für eine bunte offene Gesellschaft ohne Diskriminierung und Benachteiligung der zu viele Men schen noch immer ausgesetzt sind Woher wir kommen woran wir glauben welche Hautfarbe wir haben wie alt wir sind welchem Geschlecht wir angehören und zu welchem wir uns hingezogen fühlen All dies macht uns aus und einzigartig Wir sind in Verschiedenheit miteinander verbunden und das erfordert Toleranz Wo aber rassis tische Einstellungen Intoleranz und Engherzigkeit Raum gewinnen müssen Vielfalt und Offenheit verteidigt werden Wir als IG BCE tun das mit Nachdruck Welche Rolle spielt Diversity in den Unternehmen Diversity ist insbesondere in großen und international aufgestellten Unternehmen angekommen Davon zeugt auch die Vielzahl von Unternehmen die die Charta der Vielfalt unterschrieben haben Denn die Gesellschaft die Belegschaften wie auch die Mitgliedschaft unserer IG BCE werden immer internationaler und vielfältiger und das ist gut so Danach handeln wir Für die Menschen mit Behinde rungen beispielsweise treiben wir den Aktionsplan Inklusion voran Es geht hier um Themen wie betriebliche Präven tion Wiedereingliederung Barrierefreiheit und gleich berechtigte Teilhabe Wie läuft das konkret Wir unterstützen Schwerbehindertenvertretungen und Betriebsräte dabei zusammen mit uns und dem zustän digen Bezirk das Unternehmen an den Verhandlungstisch zu bringen Wir wissen Inklusion gelingt nur dort wo sie von allen als Chance gesehen wird Um aber zu verbind lichen Vereinbarungen und konkreten Maßnahmen zu kommen ist ein langer Atem nötig Aber es lohnt sich die ersten Schritte gemeinsam mit allen Beteiligten zu gehen Dies zeigt Vielfalt ist nur dann mehr als ein Schlagwort wenn sie mit konkreten Maßnahmen untermauert wird im geschäftsführenden Hauptvorstand der IG BCE verantwortlich unter anderem für Diversity und Antidiskriminierung zum DIVERSITY TAG Fo to H el ge K rü ck eb er g Mailen Sie uns Ihre Meinung kompakt igbce de

Vorschau IG BCE Kompakt 6/2019 Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.