VOR ORT BAYERN kompakt Juni 201928 IG BCE informiert Absolventen MÜNCHEN Wie beginne ich ein Vorstellungsgespräch Was kann ich von meinem Arbeitgeber erwarten Welche Rechte und Pflichten habe ich und was steht eigentlich in einem Arbeitsvertrag Welche Rolle spielen Gewerkschaf ten dabei Für Studierende sind Antworten auf diese Fragen sehr wichtig denn oftmals wissen sie am Ende ihrer Hoch schulzeit nur am Rande über das bevorstehende Arbeits leben Bescheid Um hier Abhilfe zu schaffen veranstaltet der IG BCE Bezirk München gemeinsam mit der Fachschaft Chemie der Ludwig Maximilians Universität LMU München jedes Semester ein Abendseminar zu arbeitsrechtlichen Themen Ziel ist es mit den Studenten über ihre Rechte und Pflich ten zu diskutieren und ihnen die Gewerkschaften nahezu bringen Dazu stellen sich auch interessante potenzielle Arbeitgeber wie Wacker Roche Linde oder Clariant vor Der Fokus des jüngsten Seminars lag auf Arbeitsmöglich keiten bei Labordienstleistern im Großraum München und deren Spezialisierungen wie Medizintechnik oder Umwelt analyse Mit 35 Teilnehmenden war die Veranstaltung wie schon die vorherigen wieder sehr gut besucht Das Interesse auch über kleine und mittelständische Unternehmen so wie über Chancen und Herausforderungen der Branche informiert zu werden war riesig Ehrung der Jubilare WEIDEN Gemeinsam sind wir durch Höhen und Tiefen gegangen Widerstände und Blockaden konnten uns und euch nicht von unserem Ziel abbringen Mit diesen Worten würdigte Nathalie Frohwein IG BCE Gewerk schaftssekretärin des Landesbezirks Bayern die anwesen den Gewerkschaftsmitglieder für ihre lange Treue In Zei ten des gesellschaftlichen und technologischen Wandels sowie der politischen Unsicherheit brauche es neue Ideen und den Mut neue Wege zu gehen Mit solch engagierten Kolleginnen und Kollegen sei dies möglich Mit 70 Jahren IG BCE Zugehörigkeit stehen Lilly Schue rer und Herbert Zimmermann an der Spitze der langjäh rigen Mitglieder die der IG BCE über eine sehr lange Zeit hinweg die Treue gehalten haben Gelebte Solidarität TREUCHTLINGEN Demo zum 1 Mai für Alfmeier Beschäftigte In Treuchtlingen fand zum ers ten Mal seit mehreren Jahr zehnten neben der traditionel len Maikundgebung auch ein Demonstrationszug mit über 150 Teilnehmern statt Der Grund Der Automobilzuliefe rer Alfmeier größter Arbeitge ber in der Region hatte einige Wochen zuvor den Abbau von 130 Stellen angekündigt Solidarität zeigten vor allem Kolleginnen und Kollegen der angrenzenden Regionen Die Belegschaft gab mir gegenüber zu Angst zu haben sich öffent lich solidarisch zu zeigen da sie Nachteile für sich daraus befürchtet berichtet Andreas Hein stellvertretender Betriebs ratsvorsitzender bei Alfmeier in Treuchtlingen Eine erstaun liche Entwicklung da der Be triebsrat von Alfmeier eigent lich nicht dafür bekannt ist bei Verhandlungen mit dem Ar beitgeber unnötig auf Konfron tation zu gehen Es gibt keinen mir bekannten Fall bei dem eine Einigungsstelle oder gar ein Gericht einbezogen werden musste um eine Entscheidung zu treffen erklärt Hein seit 2006 im Gremium Uns war immer wichtig die Interessen der Belegschaft oder der be troffenen Personen in ein angemessenes Verhältnis zu denen der Firma zu bringen Umso mehr überrascht uns die aggressive und unfaire Vor gehensweise von Alfmeier im Vorfeld der Verhandlungen Deshalb hat sich der Be triebsrat jetzt juristische und gewerkschaftliche Hilfe geholt Es gibt keine Verhandlungs runde ohne die Fachanwältin Irena Schauer und den zu ständigen Gewerkschaftssekre tär Christian Vossenkaul er klärt Hans Jürgen Aisenbrey Betriebsratsvorsitzender bei Alfmeier in Treuchtlingen Aktuell fordert der Betriebs rat die ihm zustehenden Infor mationen einzusehen um das Vorhaben samt Auswirkungen zu verstehen und die passen den Maßnahmen zu diskutie ren Doch die Stimmen aus dem Betriebsrat und der Beleg schaft werden kaum noch ge hört Alle werden nur vor vollendete Tatsachen gestellt Alfmeier lässt die Vorteile der Existenz eines Betriebsrats na hezu ungenutzt so Aisenbrey IG BCE Mann Vossenkaul unterstützt den Betriebsrat tat kräftig Wir lassen die Beschäf tigten nicht im Regen stehen Sobald der Arbeitgeber dazu bereit ist werden wir gemein sam mit dem Betriebsrat eine Lösung finden die sowohl den Beschäftigten als auch Alfmeier eine Zukunft gibt N A M E N N A C H R I C H T E N Fo to S te fa n P le nk I G B C E Fo to T re uc ht lin ge r K ur ie r Nach der Maikundgebung demonstrierten die Kolleginnen und Kollegen der benachbarten Bezirke Solidarität

Vorschau IG BCE Kompakt 6/2019 Seite 30
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.