7kompakt April 2019 AKTUELLES Mangelware Fachkraft TROTZ SCHWÄCHERER KONJUNKTUR hat sich der Fach kräftemangel in Deutschland aus Sicht der Wirtschaft weiter verschärft 49 Prozent der Unternehmen haben Probleme offene Stellen zu besetzen wie aus einem Arbeitsmarktreport des Deutschen Industrie und Handelskammertags DIHK hervorgeht Im Vorjahr waren es 47 Prozent Fast drei Viertel der Betriebe mit langfris tig unbesetzten Stellen bekämen keine oder nicht in ausreichen dem Maße Bewerbun gen Als zweithäufigste Ursache für Probleme bei der Stellenbeset zung nennen Firmen laut DIHK Report dass es eine zu geringe oder nicht passende Quali fikation gibt Der stellvertretende DIHK Hauptgeschäftsführer Achim Dercks sagte in Berlin zugleich seien die wirtschaftlichen Aussichten nicht mehr so gut wie im vergangenen Jahr Daher sei die hohe Fachkräfte nachfrage besonders bemerkenswert sagte Dercks Die zu nehmende Entkopplung von Konjunkturverlauf und Personal nachfrage sei ein Zeichen der angespannten Fachkräftesitua tion in den Firmen sie versuchten Personal zu gewinnen und zu halten 61 1 Mrd STUNDEN haben die Deutschen 2018 gearbeitet so viel wie seit 1991 nicht mehr Das Arbeitsvolumen der Erwerbstätigen ist im Vergleich zu 2017 laut Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung IAB um 1 4 Prozent auf 61 1 Milliarden Stunden gestiegen Erstmals seit Beginn der Zeitreihe 1991 ist die Schwelle von 61 Milliarden Stunden überschritten worden Auch die Zahl der Erwerbstätigen erreichte mit 44 8 Millionen im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand Sie nahm um 1 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu Die Arbeit geht uns wahrlich nicht aus auch wenn das oft behauptet wird sagte der Leiter des IAB Forschungsbereichs Prognosen und gesamt wirtschaftliche Analysen Enzo Weber ZAHL DES MONATS Fo to I ng o W ag ne r pi ct ur e al lia nc e In vielen Branchen bleibt der Fachkräfte mangel weiter ein Problem Der Kohlehunger war immens Arbeitskräfte wurden gesucht Bergleute verdien ten Spitzenlöhne wie heute bei VW oder Daimler HEINRICH THEODOR GRÜTTER Leiter des Ruhr museums auf der Zeche Zollverein zur großen Bergbau Vergangenheit Fo to R ol an d W ei hr au ch p ic tu re a lli an ce ZITAT DES MONATS

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2019 Seite 7
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.