29kompakt April 2019 Tarifabschluss erzielt DÜSSELDORF Pilkington Einigung in der Schlichtung Nach langen und zähen Verhandlungen hat die IG BCE Tarifkommission in der Schlichtung für die Beschäftig ten der Pilkington Gruppe einen gelungen Abschluss er zielt Mit dem Schlichterspruch steigen die Tabellenentgelte um 3 3 Prozent das Weih nachtsgeld erhöht sich für alle um 5 Prozentpunkte auf dann 65 Prozent und auch die Aus zubildenden profitieren Im Oktober 2018 hat die IG BCE Tarifkommission ihre Forderung formuliert Nach dem die Arbeitgeberseite ihr erstes Angebot im Dezember vorstellte und damit völliges Unverständnis bei der Tarif kommission auslöste wies der Arbeitgeber in der zweiten Runde wiederum das faire Entgegenkommen der IG BCE zurück Auch in der dritten und letzten Verhandlungsrun de konnte keine Einigung er zielt werden Das finale An gebot des Arbeitgebers sah keine Weihnachtsgelderhö hung vor und auch auf die Be rücksichtigung von Zuschlä gen für Überstunden und Mehrarbeit war er nicht einge gangen Bevor es dann in der Schlichtung zur letztlichen Einigung kam machten sich die Beschäftigten noch ein mal für ihre Forderungen stark Rund 400 von ihnen aus den Werken Witten Bochum Gelsenkirchen Glad beck und Wesel versammel ten sich zu einer gemeinsa men Demonstration in der Nähe des Gelsenkirchener Werks Das Werk Weiher hammer übersandte solida rische Grüße Vor Ort sorg ten die Redner Thomas Steinberg Bezirksleiter Gel senkirchen Verhandlungs führer Markus Kraft Henry Fox und Artur Mika Arbeit nehmervertreter in der Schlichtung und Tarifkom missionsmitglieder für klare Worte Nach dem gelungenen Ab schluss zeigte sich Verhand lungsführer Markus Kraft zufrieden und vor allem beindruckt Im Namen der IG BCE Tarifkommission be danke ich mich bei allen Kol leginnen und Kollegen die sich mit uns solidarisiert ha ben und für diesen fairen Ab schluss gekämpft haben Westfälische Betriebe unterstützen Papiertarifrunde WESTFALEN Bevor es zu dem Tarifabschluss für die Papier industrie mehr dazu in diesem Heft auf den Seiten 31 bis 33 kam haben im Vorfeld der Verhandlungen in verschie denen westfälischen Betrie ben Tarifaktionen stattgefun den Beteiligt waren unter anderem die Betriebe R D M Wepa Giershagen und Mü schede Kabel Premium Pulp Paper Erfurt Sohn sowie Mitsubishi HiTec Paper sie he Fotos Unsere Betriebsräte haben vor Ort Vollgas gegeben und Fo to D av id S tr oo p Gemeinsam für einen fairen Abschluss 400 Pilkington Beschäftigte haben mit ihrer Demo die Tarifkommission unterstützt Bei Wepa Giershagen Bei Kabel Premium Pulp Paper und bei Erfurt Sohn sich für den guten Abschluss ins Zeug gelegt Dafür bedan ke ich mich im Namen des gesamten Landesbezirks sagte Birgit Biermann Be zirksleiterin Dortmund Ha gen im Nachgang der Aktio nen DIE EINIGUNG IM DETAIL Die Ausbildungsvergütung erhöht sich ab dem 1 März 2019 auf folgende Werte Im 1 Ausbildungsjahr auf 850 Euro im 2 Ausbildungsjahr auf 890 Euro im 3 Ausbildungsjahr auf 1000 Euro und im 4 Ausbildungsjahr auf 1035 Euro Für Januar und Februar erhalten die Beschäftigten rückwirkend Einmalzahlungen in Höhe von je 75 Euro Auszubildende bekommen 40 Euro Die betriebliche Altersvorsorge steigt um 120 Euro auf dann 900 Euro jährlich Zusätzlich gibt es zwei neue Vertreterregelungen Künftig werden keine persönlichen Besitzstände bei der Berechnung der Vertreterzulage abgezogen und der Vertreter erhält die Differenz von seiner Entgeltgruppe zur Entgeltgruppe des zu Vertretenden bezogen auf die Beschäftigungsjahresstaffel IG BCE Entgelttabelle Die Laufzeit des neuen Entgelttarifvertrags beträgt 15 Monate Er ist somit bis zum 31 März 2020 kündbar Fo to s 3 LB Z W es tf al en

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2019 Seite 43
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.