VOR ORT WESTFALEN kompakt April 201928 Frauen werben für Europa WESTFALEN Am 26 Mai 2019 wird in Deutschland das Europäische Parlament gewählt Aus diesem Grund haben die Frauen im Deut schen Gewerkschaftsbund DGB den diesjährigen Weltfrauentag genutzt um für ein soziales und ge rechtes Europa zu werben Auch die Frauen des Landesbezirks Westfalen beteiligten sich setzten sich für eine hohe Wahlbeteiligung ein Foto und machten auf die neue Brückenteilzeit aufmerksam die es dank der gewerkschaftlichen Hartnäckigkeit über den Kon gress bis zur Abstimmung in den Bundestag geschafft hat Die Gleichstellung von Frauen und Männern gehört von Anfang an zu den Grundwerten der Europäischen Union Sie trägt maßgeblich dazu bei dass in den Mitgliedstaaten die Be nachteiligung von Frauen abgebaut ihre Gesundheit geschützt und ihr Recht auf Selbstbestimmung gestärkt wird sagte Heike Arndt stellvertretende Landesbezirksleiterin Westfalen Viele Bürgerinnen und Bürger wüssten nicht wie wichtig die Europäische Union für ihren Lebens und Arbeitsalltag sei Deshalb sei es für den Landesbezirk selbstverständlich ge wesen den Aufruf des DGB zu unterstützen so Arndt weiter JAV konferiert erstmals MÜNSTER BIELEFELD Im Bezirk Münster Biele feld hat zum ersten Mal eine Konferenz der Ju gend und Auszubilden denvertretung JAV statt gefunden 14 junge Be schäftigte folgten der Ein ladung Foto Thematisch standen die Mitbestimmungs möglichkeiten in der Industrie 4 0 im Mittelpunkt Es ging um mögliche Fallstricke und die passenden Lösungs ansätze Den inhaltlichen Input lieferte Dana Pytel Fachanwältin für Arbeitsrecht Sie sprach über die Herausforderungen der Mitbestimmung und ermöglichte interessante Einblicke in ihren beruflichen Alltag Im Anschluss diskutierten Michael Graute Gewerkschaftssekretär aus dem Bezirk und JAV und Jugendreferent Alexander Nolte zusammen mit den Teilnehmern über üble Nachrede im Internet und die rich tigen Umgangsformen im Betrieb Wir sind uns sicher dass unsere Jugend sich auch in Zu kunft weiter miteinander vernetzten wird um gemeinsam die Ausbildung zu verbessern sagte Alexander Nolte N A M E N N A C H R I C H T E N Blick auf die Bergarbeiterbewegung RECKLINGHAUSEN Der Bezirk Reckling hausen hat zu der Bildungsveranstaltung Man geht nie so ganz die Errungen schaften der Bergarbei terbewegung einge laden In seiner Be grüßung erinnerte Bezirksleiter Karlheinz Auerhahn vor den rund 60 Gästen an die Veran staltungen zum Ende des deut schen Steinkohlenbergbaus im vergangenen Jahr Dabei seien zwar die Leistungen der Kumpel und die besondere Kumpelkul tur gewürdigt die harten politi schen Auseinandersetzungen hingegen nur am Rande thema tisiert worden Er freute sich des halb Praktiker und Wissen schaftler begrüßen zu können die einen gemeinsamen Blick auf 150 Jahre Bergarbeiterbewe gung warfen Nach spannenden Impulsen folgte eine Podiums diskussion die noch mal deut lich machte dass die politische und zeitgeschichtliche Bedeu tung der Bergbaukultur mit dem Ende der Steinkohle nicht verloren gehen darf Fo to E ve lin e E ng el Fo to A le xa nd er N ol te Vertrauensleutearbeit in der Zukunft HAMM Der IG BCE Bezirk Hamm hat seine Vertrauensleute zu einer Konfe renz eingeladen Sie stand im Zei chen einer neu en Generation Vertrauensleute Fachsekretär Michael Porschen aus der Hauptverwaltung der IG BCE referierte über die künftigen Herausforderungen Mit den betrieblichen Veränderungs prozessen muss sich auch die Vertrauensleutearbeit anpas sen Die aktuell größte Heraus forderung für die Vertrauens leute ist es den digitalen Wandel zu begleiten und mit zugestalten Im besonderen Fokus stan den auch die Vertrauens körpervorsitzenden Sie sollen künftig gemeinsam mit der IG BCE einen roten Faden für ihre Arbeit entwickeln Aykut Oktay berichtete über die erfolgreiche Gründung zahl reicher New Generation Tan dems Mit dem Projekt wol len wir die Vertrauensleute arbeit optimieren und junge Leute dazu animieren sich als Vertrauenskörper in ihren Be trieben zu engagieren Für Be zirksleiter Lothar Wobedo geht es nun darum neue Werber in den Betrieben zu gewinnen Gemeinsam mit den erfahre nen Werbern können wir dann vielleicht auch eine neue ge werkschaftliche Identität schaf fen um zeitgemäße Tarifarbeit im Betrieb zu ermöglichen Fo to I G B C E B ez ir k H am m Vertrauensleutekonferenz 35 Interessierte kamen Fo to I G B C E R ec kl in gh au se n Im Austausch Praktiker und Wissenschaftler

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2019 Seite 42
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.