9kompakt März 2019 AKTUELLES Weniger Zuversicht EU schützt Firmen IN DER EU sollen Investoren aus Drittstaaten künftig genauer unter die Lupe genommen werden Das EU Parla ment stimmte für entsprechende Neuregelungen Damit sollen Firmenübernahmen aus Ländern wie etwa China strenger geprüft werden können Formell muss noch der Rat der Mitgliedstaaten zustimmen Die Vorgaben treten 18 Monate später in Kraft Die EU Staaten sollen sich über mögliche Übernahmen aus dem Ausland austauschen und gegenseitig Stellung nehmen können Die Entscheidung für oder gegen eine Direktinvestition aus dem Ausland liegt aber weiterhin beim betroffenen EU Land Derzeit verfü gen nach Angaben des Europaparlaments nur 14 EU Staaten darunter Deutschland über Mechanismen mit denen solche Investitionen systematisch geprüft werden können Zuletzt wuchs angesichts zahlreicher Übernah men aus China in vielen EU Staaten die Sorge vor einem Ausverkauf von Schlüsseltechnologie Unter anderem Deutschland und Frankreich pochen auf ein stärkeres Veto recht in Europa zum Schutz von Hightech Firmen UNTERNEHMEN in Deutschland stellen sich zunehmend auf schlechtere Zeiten ein Vor allen in der Indus trie mehren sich die Firmen die verhalte nere Geschäfte erwar ten wie aus der Kon junkturumfrage des Deutschen Industrie und Handelskammer tages hervorgeht Die wichtige Exportwirt schaft spüre die Ab kühlung der Weltwirt schaft und eine Ver unsicherung durch Handelskonflikte hieß es Insgesamt rechneten zwar weiter 22 Prozent der Firmen mit besseren Geschäften in den kommenden zwölf Monaten Der An teil derjenigen die eine Verschlechterung erwarten nimmt aber laut Umfrage deutlich zu dies sind nun 15 Prozent der Firmen bei der Herbstumfrage waren es noch 11 Pro zent vor einem Jahr 9 Prozent Der DIHK sprach von ei nem verdunkelten Ausblick Die Bundesregierung hatte ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum zuletzt deut lich gesenkt Fo to P ic tu re A lli an ce Fragen an Edeltraud Glänzer 3 Am 8 März ist Internationaler Frauentag Warum sollten wir diesen Tag würdigen Gerade in diesem Jahr haben wir viele Gründe stolz zurückzublicken und kraftvoll nach vorn zu schauen 2019 wird das Grundgesetz 70 Jahre alt und damit auch Artikel 3 dessen 2 Absatz lautet Männer und Frauen sind gleichbe rechtigt Das ist starken beharrlichen Frauen wie der Juristin und SPD Politikerin Elisabeth Selbert zu verdanken Der 8 März ist ein Anlass diese und andere Verdienste zu würdigen Der Frauentag ist aber auch Ansporn weiterzu machen Denn wir haben noch längst nicht alles erreicht Wo ist die Ungleichbehandlung besonders eklatant Es gibt nach wie vor Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen Allerdings gibt es auch hier deutliche Fortschritte durch gute Tarifverträge und starke Betriebs räte Das unterstreicht Wir machen gute Arbeit Aber wir sind weiter gefordert Denn Maßnahmen wie etwa das 2018 eingeführte Entgelttransparenzgesetz reichen nicht um diese Unterschiede zu egalisieren Dass viele Frauen noch immer deutlich weniger verdienen liegt nicht nur an mangelnder Transparenz sondern auch daran dass sie viel häufiger in teilweise unfreiwilliger Teilzeit arbeiten Hier ist mit der sogenannten Brückenteilzeit Abhilfe geschaffen worden Die IG BCE hat lange und intensiv für das Gesetz gekämpft Es ist nicht ganz das was wir erreichen wollten aber ein entscheidender Schritt hin zu mehr Gerechtigkeit Sind solche Erfolge nicht ein Grund zufrieden zu sein Zweifellos Sie zeigen dass es vorangeht Aber wenn wir etwa in den Bundestag schauen sehen wir dass der Frauenanteil gegenüber 2017 gesunken ist Der Anteil weiblicher Führungskräfte in den DAX Konzernen ist kaum gestiegen die Medienlandschaft ist nach wie vor in männlicher Hand Dort wo wichtige Entscheidungen getroffen und öffentliche Meinung geprägt wird sind Frauen also noch immer unterrepräsentiert Das müssen wir ändern wir brauchen noch mehr engagierte Frauen Mailen Sie uns Ihre Meinung kompakt igbce de Die stellvertretende IG BCE Vorsitzende verantwortlich unter anderem für den Bereich Frauen zum INTERNATIONALEN FRAUENTAG Fo to S te fa n K oc h Die deutsche industrie schaut nur gedämpft optimistisch nach vorn

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.