38 kompakt März 2019 Fo to i St oc kp ho to p ra et or ia np ho to In der Probbezeit können Arbeitgeber unkompliziert kündigen Berufsstart auf Bewährung DIE ERSTEN MONATE im neuen Job sind voller Tücken Denn in der sogenannten Probezeit können Arbeitgeber ganz unkompliziert ihren Mitarbeitern kündigen ohne einen Grund kompakt nennt die wichtigsten Regelungen und einige Tipps für die Testphase E s hat geklappt mit dem neuen Job das Bewerbungsgespräch ist er folgreich gelaufen der Vertrag un terschrieben Doch viele Neueinsteiger sind in den ersten Monaten noch nicht so recht entspannt am Arbeitsplatz Schließlich arbeiten sie in der Probezeit wie in einer Testphase und können problemlos wieder auf die Straße gesetzt werden Die Probezeit wird oft gleichgesetzt mit der sogenannten Wartezeit des Kün digungsschutzgesetzes Das ist aber nicht korrekt weiß Peter Voigt Der Leiter der Abteilung Arbeits und Sozialrecht bei der IG BCE erklärt Die Wartezeit gilt per Gesetz die Probezeit dagegen wird vereinbart Sie regelt eine kürzere Kün digungsfrist diese beträgt nur zwei Wochen Paragraf 622 Absatz 3 Bür gerliches Gesetzbuch Im Vergleich Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt vier Wochen sagt Voigt MAXIMAL SECHS MONATE Auch würden aus Angst einem Arbeit nehmer nicht schnell kündigen zu kön nen Probezeiten von bis zu einem Jahr vereinbart Doch das Gesetz erlaubt höchstens sechs Monate Übrigens Die Probezeit kann auch verkürzt oder ganz aus dem Vertrag gestrichen werden Vorausgesetzt Arbeitgeber und Arbeit nehmer einigen sich darauf erklärt der Jurist Doch er stellt auch klar Das ändert nichts daran dass der Chef neuen Beschäftigten problemlos kün digen kann Denn egal ob Probezeit oder nicht Für eine Kündigung muss in den ersten Monaten kein gesonderter Grund ange geben werden Das Kündigungsschutz gesetz gilt erst nach einer Wartezeit von sechs Monaten TIPPS PROBEZEIT

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 54
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.