32 kompakt März 2019 TENDENZEN BREXIT Stress pur DIE HÄNGEPARTIE UM DEN BREXIT zwingt hierzulande viele Unternehmen zu Vorsorgemaßnahmen und Notfallplänen besonders in der Chemie und Pharmabranche S ie haben es irgendwie abgeknapst Eigentlich hat die Insulin Pro duktion bei Sanofi Aventis in Frankfurt keine Luft nach oben Wir laufen rund um die Uhr die Auslastung ist an der Oberkante sagt Beate Bockelt Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats Und trotzdem ließ sich zumindest eine kleine Reserve für die Briten finden Für acht Wochen garantiert Sanofi nun im Fall eines ungeregelten Brexits die Ver sorgung des Königreichs mit ihrem Dia betes Mittel Üblich sind drei Wochen Mehr sei beim besten Willen nicht drin Das müssten wir dann anderen Ländern wegnehmen erläutert Bockelt Das Ganze ist gerade bei Insulin nicht ohne Brisanz In der Regel wird ein Pa tient auf ein Präparat eingestellt Einen Wechsel sehen die Fachärzte äußerst ungern wegen unklarer Risiken und Nebenwirkungen DIE FRANKFURTER sind mit ihren Vor sichtsmaßnahmen nicht allein In ganz Europa und über fast alle exportabhän gigen Branchen haben sich die Unter nehmen für einen No Deal zwischen Großbritannien und der EU gerüstet also einen ungeregelten Ausstieg zum 29 März Zu groß die Sorge dass plötz lich umfangreiche Zölle Zollprozedu ren Registrierungs und Zulassungsnot wendigkeiten die Lieferketten reißen lassen könnten Bei Sanofi in Frankfurt beispielsweise betrifft das vor allem die Planer und Dis ponenten im weltweiten Logistikzent rum oder die Spezialisten in den Patent Foto iStockphoto aurielaki

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 48
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.