29kompakt März 2019 Gemeinsame Klausur IDAR OBERSTEIN Der Gewerkschaftsnach wuchs aller vier Bezirke Foto Schnappschüsse aus der Foto Box traf sich Mitte Januar um gemeinsam zu bespre chen welche Themen die Jugend dieses Jahr besetzen möchte Wir wollen die Tarifarbeit aktiver als bisher mitgestalten nicht nur in der Chemie nennt Raphaela Doll Jugendvertrete rin bei der BASF eines der Ziele Ihre Arbeitsgruppe be sprach beispielsweise wie ein branchenübergreifendes Jugendtarifnetzwerk realisiert werden könnte Weiter ging es darum welche Rolle die Digitalisierung schon in der Ausbildung übernehmen soll sei es in den Betrieben in der Politik Novellierung des Berufsbildungsgesetzes oder in den Berufsschulen Viel Zeit widmeten die jungen Gewerkschafter der Herausforderung die Außenwirkung der einzelnen Be zirksjugendausschüsse BJA zu steigern Unsere Aufgabe muss sein nicht nur in Betrieben mit Aktionen aufzutre ten sondern ebenso in der Öffentlichkeit formuliert Tristan Rauch neues Mitglied im BJA Saarbrücken Die Europawahl ist ein hervorragender Anlass dafür die uns wichtigen politischen Themen auch in der Fußgänger zone zu bewerben und die Jüngeren zu motivieren wählen zu gehen Landesjugendtreffen Da geht was MAINZ Guardians of the industries heißt das Motto unter dem am Brückentags Wochen ende vom 20 bis 23 Juni das diesjährige Landesjugendtreffen LJT gemeinsam mit den Landesbezirken Nordrhein und Westfalen in Haltern am See stattfindet Angelehnt an den Slogan wollen wir uns als Wächter der Industrie fragen wie wir die Digitalisierung in der Arbeitswelt der Gesellschaft und im Privatleben in unse rem Sinne gestalten können beschreibt Landesbezirks jugendsekretärin Nina Melches Nach dem Chillen Foto LJT 2015 ist spätabends für Party gesorgt DJ Maicel lädt ins Großzelt Rund 400 junge Gewerkschafter werden erwartet Weitere Infos und Anmeldung rps igbce de Arvato Standort bleibt EIWEILER Perspektiven trotz Einschnitten Die Absicht der Bertelsmann Tochter Arvato ihren saarlän dischen Callcenter Standort zu schließen kompakt be richtete ist vom Tisch Der Druck aller Beteiligter zeigte Wirkung kommentiert Be triebsratsvorsitzender Uwe Kunz Zwar konnten die Ar beitnehmervertreter nicht ver hindern dass die Belegschafts größe um rund 70 auf etwa 200 sinkt Doch dafür gibt es im Zuge der Restrukturierungs verhandlungen nun gute Per spektiven Die Chancen das Geschäft mit zwei verlustreichen Groß kunden möglicherweise so gar abzugeben stünden gut Gleichzeitig will ein nam hafter Versicherer der mit unserer Leistung hochzufrie den ist sein Auftragsvolumen ausbauen teilt Kunz mit Ebenso möchte der Betriebs rat für die künftige Belegschaft endlich vernünftige Entgelt strukturen schaffen betont Joachim Beermann stellvertre tender Betriebsratsvorsitzen der Das Gefüge das bislang nur knapp über dem gesetz lichen Mindestlohn liegt soll grundsätzlich steigen Eine Einigung wird für Ende Feb ruar nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe erwartet L A N D E S J U G E N D Mitsingen erwünscht INGELHEIM Frauenausschuss lädt zu Mamma Mia Am Mittwoch 13 März ist es wieder soweit Der Bezirksfrau enausschuss BFA lädt zum traditionellen Frauenkino Abend Im In gelheimer Kino läuft um 17 Uhr der Film Mamma Mia Zu diesem Streifen haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt Wir präsentieren ihn als Sing along Edition Das be deutet dass die Kolleginnen bei den Gesangsszenen mit singen dürfen und sollen so Patricia Erb Vorsitzende des BFA Vor dem offiziellen Be ginn besteht die Möglichkeit des Austauschs und Kennen lernens bei einem Glas Sekt Anmeldungen bitte an bezirk mainz igbce de Die Betriebsräte wussten Wirt schaftsministerin Anke Rehlinger links an ihrer Seite Gut besucht Der Kino Abend 2017 Fo to J ul ia W eg ne r Fo to I G B C E Fo to U w e K un z Fo to D an ie l M ae st ro

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 43
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.