29kompakt März 2019 Seminare 2019 Jetzt anmelden STUTTGART Zwei neue Bildungszeitangebote und Qualifikation für den Tarifführerschein Auch in diesem Jahr veranstal tet der Landesbezirk wieder Bildungszeitseminare für die sich interessierte Arbeitneh mer und IG BCE Mitglieder anmelden und freistellen las sen können Die Themen Rente und Demografie Rechte und Pflichten im Arbeitsver hältnis und Wissen für Tarif verhandlungen Beim Seminar Was darf der Arbeitgeber Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsver trag geht es um Hintergrund wissen zum nicht leicht durch schaubaren deutschen Arbeits recht Regelmäßig kommt die Frage auf wo die Rechte des Arbeitgebers auf der Grund lage des Arbeitsvertrags enden und welche Rechte der ein zelne Arbeitnehmer besitzt Antworten auf Fragen wie diese gibt es am Montag den 13 Mai in Karlsruhe Die politische Dimension der Rente im Kontext der De mografie so lautet der Titel des zweiten Seminars Die Rente ist eines der wichtigsten sozialen Sicherungssysteme Doch die demografische Ent wicklung bedroht die finan zielle und organisatorische Grundlage des Systems Wie wirkt sich das auf die Alters vorsorge für jung und alt aus Darum geht es am Dienstag den 4 Juni in Stuttgart Auch 2019 bietet der Lan desbezirk den beliebten Tarif führerschein an Silke Röder siehe Interview links nutzte das Semi nar um nun mit Ta rif Basiswissen erst mals Tarifverhandlun gen für die Beschäftig ten ihrer Branche zu führen Die Referenten vermitteln etwa wie eine angemessene For derung formuliert wird und welche Rolle betriebliche Aktionen während einer Tarif runde spielen Das Seminar läuft über zwei Wochenenden 11 bis 13 Oktober und 29 November bis 1 Dezember jeweils in Ludwigsburg Der Tarifführerschein ebnet nicht selten den Weg zum Tarifkommissionsmitglied Zu diesem Seminar und zwei weiteren können sich Interessierte jetzt anmelden Die Digitalisierung im Betrieb anpacken LUDWIGSBURG Betriebsräte Konferenz des Landesbezirks zu Industrie 4 0 Die Digitalisierung hält lang sam aber sicher in allen Bran chen und Betrieben der IG BCE Einzug Egal in welcher Ge schwindigkeit dieser Prozess vonstatten geht klar ist Be triebsräte müssen gut vorberei tet sein um im Sinne der Be legschaften den Wandel mitzu bestimmen Um einen ersten Einblick in das erforderliche Know how zu erhalten lud der Landesbezirk zu einer Kick off Veranstaltung und begrüßte hierzu rund 60 Teilnehmer Francesco Grioli Mitglied im geschäftsführenden Haupt vorstand und zuständig für den Bereich Digitalisierung stellte dar auf welche Heraus forderungen sich Arbeitneh mervertreter einstellen müs sen Die Gewerkschaft werde dabei in enger Zusammen arbeit mit den Betriebsräten ihre soziale Gestaltungsmacht geltend machen Wir stehen an eurer Seite versprach Grioli Einen Ausblick auf die Zukunft der Arbeit skizzierte Moritz Hämmerle Direktor des Fraun hofer Instituts für Arbeitswirt schaft und Organisation Er machte deutlich dass die Digi talisierung nicht zwangsläufig zu menschenleeren Arbeitsstät ten führte wohl aber Beleg schaften anders als heute arbei ten müssten Die Konferenz und ebenso die Workshop Pha sen kamen mir gerade recht begründet Erik Volkmann Be triebsratsmitglied bei Boehrin ger Ingelheim in Biberach seine Teilnahme Wir richten gerade eine Arbeitsgruppe zur Digitali sierung ein und werden in die ser vor allem Konzepte erar beiten müssen wie wir die Qua lifizierung unserer Belegschaft auf Dauer sicherstellen Knapp 60 Arbeitnehmervertreter links kamen zur Betriebsräte Konferenz mit Francesco Grioli rechts Fo to s 2 Fl or ia n K ai se r Fo to I G B C E Infos die Flyer zum Download und Hinweise zur Anmeldung https tinyurl com y7hwdbb6

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 29
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.