kompakt März 2019 25 D ie Arbeitgeber haben die Forderungen der IG BCE zurückgewie sen Das ist das Ergebnis der ersten Papier Tarifrunde Ein eigenes Angebot haben die Ar beitgeber nicht vorgelegt Die Bundestarifkommission der IG BCE begründete ihre Forderungen nach einer Erhö hung der Löhne und Gehälter der 40 000 Beschäftigten um 5 5 Prozent einer überpropor tionalen Erhöhung der Ausbil dungsvergütungen sowie einer Verdopplung des Urlaubs geldes unter anderem mit dem Fachkräftemangel Die At traktivität der Arbeitsplätze und der Ausbildung steht im Wettbewerb zu anderen Bran chen Die Geisteshaltung der Arbeitgeber können wir nicht verstehen denn der Personal Rund 8000 Beschäftigte der deutschen Kali und Stein salzbergwerke erhalten rück wirkend zum 1 Januar 2 3 Pro zent mehr Geld Zum 1 Januar 2020 steigen die Entgelte und Zulagen um weitere 3 1 Pro zent Das ist das Ergebnis der Tarifverhandlungen mit der Kali und Stein salzindustrie das die Tarifkommission der IG BCE am 30 Januar mehr heitlich angenommen hat Der Tarifvertrag der eine Laufzeit bis Ende 2020 hat sieht zudem die Erhöhung der mangel lässt sich nicht mit schönen Worten beheben sagt IG BCE Verhandlungsfüh rer Frieder Weißenborn Die IG BCE fordert auch ei nen Tarifwandel Die beste henden Lohn und Gehalts rahmentarifverträge sollen abgelöst werden damit eine Gleichstellung zwischen quali fizierter gewerblicher Tätigkeit und Angestelltentätigkeit er reicht wird Sowohl Maschi nenführer als auch kaufmän nische Beschäftigte üben verantwortungsvolle Aufgaben aus Die Unterscheidung passt nicht mehr in unsere heutige Zeit sagt Anja Kirschner Mit glied der Bundestarifkommis sion Die Verhandlungen wer den am 5 März in Hannover fortgesetzt Alexander Reupke Ausbildungsvergütungen für alle Ausbildungsjahre um 30 Euro brutto im Jahr 2019 und um weitere 40 Euro ab dem 1 Januar 2020 vor Unterm Strich haben wir in der schwie rigen Situation ein Ergebnis er zielt das sich sehen lassen kann sagt IG BCE Verhand lungsführer Bernd Stahl zum Tarifabschluss Für Gewerkschaftsmitglieder hat die Tarifkommission einen zusätzlichen Bonus ausgehan delt So erhöht sich für Be schäftigte die mindestens seit Mehr Geld für Kali und Steinsalzkumpel GÖTTINGEN Tarifkommission erzielt Durchbruch in der dritten Verhandlungsrunde dem 1 Januar 2019 Mitglied der IG BCE sind das Urlaubs geld 2019 um 150 Euro auf 1000 Euro brutto Ab 1 Ja nuar 2020 steigt es für Gewerk schaftsmitglieder um weitere 100 Euro auf 1100 Euro brutto Als Arbeitnehmervertreter haben wir aus einer schwieri gen Position heraus verhan delt berichtet der Betriebs ratsvorsitzende der K S Kali André Bahn der erstmals in der Verhandlungskommission agierte Unser Unternehmen richtet sich strategisch neu aus und befindet sich in der Trans formationsphase Trotzdem haben wir ein sehr gutes Ergeb nis erzielt was aufgrund dieser Situation nicht selbstverständ lich ist Das zeige sich nicht nur durch den deutlichen Bonus für die Mitglieder der IG BCE Ich sehe im Ergebnis auch ein Zeichen welches uns Mitarbeiter motiviert in die Zu kunft sehen lässt So etwas kann man nur gemeinschaft lich erfolgreich bewältigen so Bahn weiter Katja Pflüger MESSENGER SERVICE Für die Papier Tarifrunde bietet die IG BCE einen Messenger Service an Egal ob über die Kurznach richtendienste WhatsApp Telegram oder Facebook Messenger Wie die Verhandlungen laufen erfahren Sie als Erstes über einen der Messenger Dienste Mehr Infos zur Anmeldung bekommen Sie wenn Sie den QR Code scannen oder die IG BCE Web seite besuchen Einzige Voraussetzung Einer der Dienste muss auf dem Handy installiert sein Nach wenigen Klicks sind Sie angemeldet www igbce de papier messenger Papier Tarifrunde ist gestartet HANNOVER Erste Verhandlungsrunde ohne Ergebnis Der Papier Arbeitgeberverband und die Tarifkommission der IG BCE sind in Hannover zur ersten Verhandlungsrunde zusammengekommen Fo to C hr is ti an B ur ke rt

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 25
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.