18 kompakt März 2019 INTERVIEW FRANCESCA GINO FRANCESCA GINO darüber wie man Rituale überwindet Mitarbeiter begeistert sowie rebellische Talente entwickelt und nutzt In Ihrem Buch Rebel Talent schreiben Sie dass Traditionen und Rituale oftmals Innovation behindern Wie schafft man den Umschwung In einer Buchhandlung entdeckte ich mal ein Buch das größer als üblich war mit einem weinroten Umschlag Der Titel laute te Traue niemals einem dünnen italienischen Koch Als Itali enerin war ich fasziniert Als ich es durchblätterte wurde klar dass es sich nicht um ein typisches Kochbuch handelte Es gab Bilder von schönen Gerichten die aber keinem der traditionel len ähnelten mit denen ich aufgewachsen war Das Buch er zählte die Geschichte von Massimo Bottura einem Meister der klassischen Rezepte dessen noch größeres Talent aber darin besteht diese Gerichte in etwas Neues zu verwandeln Sein 3 Sterne Restaurant gilt als eines der besten der Welt Was viel leicht wie riskanter Schritt ausgesehen haben mag gegen über Generationen hinweg beliebte Rezepte zu rebellieren mach te ihn zu einem Star Bottura studierte die Traditionen sorgfäl tig näherte sich ihnen aber mit Neugierde und stellte Fragen wie Warum kochen wir so und Könnte es andere Techni ken geben die den Geschmack bewahren Ebenso könnten wir alle davon profitieren uns der Welt und bestehenden Tra ditionen mit Neugierde zu nähern Das Problem Wir gewöh nen uns zu sehr an den Status quo In Unternehmen spielen Standardpraktiken oder übliche Denk und Handlungsweisen im Laufe der Zeit eine entscheidende Rolle bei der Leistungs gestaltung Aber sie können uns auch in Schwierigkeiten brin gen unser Engagement für die Arbeit verringern und unsere Fähigkeit zur Innovation oder Leistung auf hohem Niveau ein schränken Anstatt das Ergebnis durchdachter Entscheidungen zu sein überleben viele Traditionen bei der Arbeit oft nur aus reiner Routine Die Forschung hat immer wieder festgestellt Wir fühlen uns als Menschen bestätigt und beruhigt wenn wir an unserer üblichen Denk und Handlungsweise festhalten Und da wir die potenziellen Verluste beim Verlassen des Status quo viel stärker abwägen als die potenziellen Gewinne bevor zugen wir Entscheidungen die den aktuellen Stand der Dinge beibehalten Sie identifizieren fünf Rebellentalente Neuerung Neugierde Perspektive Vielfalt Authentizität die alle zu mehr Engagement führen Warum ist Engage ment so wichtig Laut den Meinungsforschern von Gallup fühlen sich nur 32 Prozent der US Mitarbeiter in ihrer Arbeit eingebunden be geistert und engagiert Fast 20 Prozent sind aktiv abgekoppelt Die Ergebnisse des Beratungsunternehmens Towers Watson sind noch düsterer Nur etwa 15 Prozent der Mitarbeiter sind voll engagiert 65 bis 70 Prozent sind mäßig engagiert und 15 Prozent sind völlig unbeteiligt Laut der Gallup Umfrage 2016 ist der globale Durchschnitt noch schlechter In 142 Län dern fühlen sich nur 13 Prozent der Arbeitnehmer mit ihrer Arbeit verbunden Dieser Rückzug ist teuer Er behindert Enga gement Bindung Produktivität und Innovation Laut Gallup schneiden engagierte Mitarbeiter 20 Prozent besser ab und sind dreimal kreativer als ihre unbeteiligten Kollegen Gallup schätzt dass der Rückzug die amerikanische Wirtschaft jährlich bis zu 550 Milliarden Dollar an Produktivitätsverlust kostet Als Beispiel für ein gleichberechtigtes und mit bestimmtes Erfolgsmodell führen Sie den Piraten Blackbeard an Fehler sind Anlass zum Lernen nicht für Strafe Konstruktive Meinungsverschiedenheiten sollten gefördert werden Verhaltensforscherin Francesca Gino im Gespräch mit kompakt Autor Dirk Kirchberg

Vorschau IG BCE Kompakt 3/2019 Seite 18
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.