kompakt Februar 2019 VOR ORT AKTUELLES Die Tarifkommission Feinkeramik tagte in Künzell Mehr Lohn und Gehalt ein höheres Urlaubsgeld eine Angleichung der Ost entgelte an das Westniveau und gemeinsame Entgeltver träge zeichnen sich als Themen der nächsten Tarifrunde für die 20 000 Beschäftigten in der Feinkeramik ab Das Urlaubs geld wurde seit der Umstellung von DM auf Euro nicht verän dert Und die Ost West Anglei chung gilt vielen Kolleginnen und Kollegen als überfällig sagt Hans Joachim Gerloff IG BCE Verhandlungsführer für die Feinkeramische Industrie In Künzell bei Fulda haben die Mitglieder der Tarifkom mission erste Eckpunkte für die Tarifrunde 2019 bespro chen Einkommen ist immer eine Frage sagt Holger Palot ta Kahlhofer von Deutsche Steinzeug Cremer Breuer Die Firma erhofft sich von Gemeinsamer Entgeltvertrag überfällig KÜNZELL Tarifkommission Feinkeramik stimmt sich auf Tarifrunde 2019 ein HT Fliesen mit veredel ter Oberflä che auch 2019 einen guten Um satz Wir wollen aber bei unseren Forderungen die Gesamt situation des Unternehmens einbeziehen Die Branche ist ausgespro chen vielfältig strukturiert Zum einen finden sich dort hochdynamische innovative Bereiche wie die Technische Keramik Auf der anderen Seite gibt es traditionelle Sek toren wie die Porzellanindus trie die erheblich unter Mas senware und veränderten Konsumbedürfnissen leidet so IG BCE Fachsekretär Peter Schuld Bei Tarifverhandlun gen müsse die IG BCE des halb jedes Mal einen Spagat hinlegen um die unterschied lichen Ausgangsbedingungen zu berücksichtigen So verschieden wie die je weils produzierten Waren so unterschiedlich ist auch die Stimmung unter den Kollegen in den Betrieben Bei uns sieht es ganz hervorragend aus sagt Uwe Dutkiewicz von Vishay Electronic in Selb 2018 war für uns ein Rekord Fo to C or du la K ro pk e jahr Und auch für 2019 sind die Auftragsbücher voll Dut kiewicz fände es schön wenn sich die guten Zahlen in Form höherer Löhne und Gehälter abbilden würden Ganz anders stellt sich die Situation für Nils Hoffmann von der Porzellan Manufak tur Meissen dar Bei uns wird noch handwerklich künstlerisch gearbeitet Da her sind die Lohnkosten bei uns sehr hoch Vor dem Hintergrund der individuellen Produktions bedingungen ist eines der zentralen Ziele der IG BCE den Flächentarifverbund der Feinkeramischen Industrie zusammenzuhalten Ende Mai will die Tarifkommission ihre Forderungen beschlie ßen Erste Gespräche mit der Unternehmerseite stehen im Juni an Norbert Glaser Das heimliche Überwachen des Betriebsratsvorsitzen den während seiner Krankheit war eine schwere Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte Zu diesem Urteil ist jetzt das Hamburger Arbeitsgericht im Fall von Murat Günes gekom men der vor sechs Jahren durch den neun Monate dau ernden Streik um einen Tarif vertrag mit dem Verpackungs unternehmen Neupack in Konflikt geriet Der Arbeitgeber hatte gegen ihn und seine Fa milie im Sommer 2014 eine Woche lang Detektive einge setzt weil er ihm das Vortäu schen von Arbeitsunfähigkeit nachweisen und deshalb kün Ein Urteil mit Vorbildcharakter HAMBURG Von Detektiven beschattet Betriebsratsvorsitzender verklagt Arbeitgeber und bekommt Recht digen wollte Das war bereits 2015 gescheitert Doch Günes setzte nach und zog das Unternehmen mit Un terstützung der IG BCE wegen der Verletzung seiner Persön lichkeitsrechte durch die Über wachung vor Gericht Dabei waren auch Fotos und Video aufnahmen gemacht worden Das kommt häufiger vor ver deckte Überwachung ist nicht generell verboten erläutert Rechtsanwalt Thomas Mam mitzsch der Günes in diesem Verfahren vertreten hat Dafür muss es aber einen auf Tat sachen gestützten Verdacht geben Selten habe jemand den Mut seinen Arbeitgeber im Nachhinein zu verklagen Neben der Entschädigungs summe von 5000 Euro gehe es dabei um Genugtuung Murat Günes ging es auch um sein Gefühl für Gerechtig keit Ich war wütend bekennt der Gewerkschafter ich wollte mein Recht einfordern Die De tektive wurden 2014 eingesetzt nach der Wahl zum Betriebs rat den der Arbeitgeber nicht wollte Für mich ist das Urteil eine Anerkennung der Be triebsratsarbeit Das sei ein gu tes Signal für alle die wegen ihrer Gewerkschaftsarbeit von Arbeitgebern unter Druck ge setzt werden bestätigt Gewerk schaftssekretär Rajko Pientka Bei Neupack ist die Zerstö rung des Betriebsrats nicht ge lungen Sechs von sieben Mit gliedern im 2018 gewählten Betriebsrat gehören zu uns berichtet der alte und neue Betriebsratsvorsitzende Günes Wir haben sogar einige der polnischen Arbeiter gewonnen die 2013 während des Streiks als Leiharbeiter eingesetzt wa ren und mittlerweile übernom men wurden Sigrid Thomsen Ich wollte mein Recht einfordern Murat Günes Fo to H an s Jo ac hi m G er lo ff 24

Vorschau IG BCE Kompakt 2/2019 Seite 24
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.