39kompakt Januar 2019 werden Fo to B ild ag en tu r on lin e B eg st ei ge r dp a WICHTIG ZU WISSEN Der Minijob ist ein normales Arbeits verhältnis mit den gleichen Rechten und Pflichten wie ein Vollzeitarbeitsver hältnis Das heißt Der Minijobber darf wegen der Teilzeitarbeit nicht schlechter behandelt werden als ein vergleichbarer vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer Minijobber haben Anspruch auf Entgeltfortzahlung bei Krankheit Urlaub Kündigungsschutz in größeren Betrieben sowie ein Arbeitszeugnis Außerdem haben sie volles Stimm recht bei der Wahl des Betriebsrats Eine Schlechterstellung von Teilzeit ist nur zulässig wenn dies aus sach lichen Gründen gerechtfertigt ist So besteht nur ein anteiliger Urlaubsan spruch Wer nur an zwei Tagen in der Woche arbeitet bekommt nur acht Tage Urlaub statt der gesetzlichen 20 bei einer Fünf Tage Woche Schutz der gesetzlichen Rentenversiche rung Doch viele lassen sich auf Antrag von der Zahlung des Eigenbeitrags be freien weil sie an dieser Stelle sparen wollen sagt der Fachmann Dabei han dele es sich um rund 15 Euro Doch da durch fallen auch die Leistungen weg die der Minijobber sonst in Anspruch nehmen könnte Zum Beispiel die Er werbsminderungsrente wenn er nicht mehr arbeiten kann Und Reha Maß nahmen wenn seine Leistungsfähigkeit gefährdet ist Inklusive Übergangsgeld das er in diesem Fall erhalten würde KEIN ANSPRUCH AUF KRANKEN UND ARBEITSLOSENGELD Doch das ist noch nicht alles Wer keine Sozialversicherungsbeiträge zahlt erhält auch kein Krankengeld wenn er länger als sechs Wochen krank ist Und auch mit dem Arbeitslosengeld sieht es schlecht aus sagt Bender Denn An spruch auf Arbeitslosengeld hat nur wer in den letzten zwei Jahren vor der Ar beitslosmeldung und dem Beginn der Arbeitslosigkeit mindestens zwölf Mo nate in einem sozialversicherungspflich tigen Arbeitsverhältnis stand FAZIT Sparen kann teuer werden Denn wer nicht einzahlt erhält keine Leis tungen von den Sozialversicherungs trägern Denn sowohl bei der Renten als auch bei Kranken und Arbeitslosenver sicherung gilt Nur wer einzahlt kann auch etwas raus bekommen Und diese Zahlungen spart sich der Minijobber ja gerade Abgesehen davon ist es auch für das Funktionieren der Gesellschaft wichtig dass in die Sozialversicherungen einge zahlt wird Besonders dann wenn Mini jobber Aufgaben übernehmen die vor her von sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ausgeübt wurden führt dies zu einer Aushöhlung des Sozial systems Katrin Schreiter clever sofern der Eigenbeitrag gezahlt wird der Sozialleistungen sichert

Vorschau IG BCE Kompakt 1/2019 Seite 55
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.