kompakt Januar 2019 TITEL DOPPELVERBEITRAGUNG Gut vorgesorgt aber doppelt abgezo DIE RENTENLÜCKE WIRD IMMER GRÖSSER Quer durch die politischen Lager besteht Einigkeit dass betriebliche Vorsorge wichtiger wird um den Lebensstandard auch im Alter zu sichern Doch Betriebsrenten werden massiv mit Sozialabgaben belastet Mehr als 30 Jahre lang war Oskar Schulze bei einem führenden Dün gemittelhersteller beschäftigt Ein tüchtiger Mann der sich im Betrieb hoch gearbeitet hat vom Maschinenschlosser zum Bereichsleiter Das Einkommen war gut aber keineswegs fürstlich Zwar sprach in den Mittachtzigern in jener Zeit als Schulze bei dem Chemieunternehmen anheuerte noch niemand von der Rentenlücke und dem sogenannten Dreisäulenmodell aus gesetz licher betrieblicher und privater Alters vorsorge das einen lebensstandardsichern den Ruhestand ermöglich soll Aber klar war schon damals Für eine gute Rente muss jeder ein Stück weit in eigener Verantwortung sorgen weil die gesetzliche Rente schrumpft erinnert sich der 70 Jährige 12

Vorschau IG BCE Kompakt 1/2019 Seite 12
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.