29kompakt Dezember 2018 Zukunftsvisionen entworfen KOBLENZ Im Rahmen der Woche der Indus trie diskutierten auf Einladung der IG BCE Mittelrhein und der IG Metall Koblenz rund 60 Gäste darüber wie ihr Industriegebiet der Zukunft aussehen könnte An Diskussionstischen tauschten sich die Teilnehmer zu den Themen Gesundheit Mobili tät Standort Freizeit und Familie aus Hier entwarfen sie Visionen und Ideen Am Ende entstanden so konkrete Vor schläge für ein mögliches Aussehen des Industriegebiets Rheinufer im Jahr 2035 Als wichtig stuften die Teilnehmer unter anderem ein eine Kita vor Ort sinnvoller ÖPNV zum Festpreis und Möglichkeiten zur vernetzten Aus und Weiter bildung Diese Ansätze will Gewerkschaftssekretär Tobias Hanson nun an die Entscheidungsträger übergeben Besuch aus Israel METTLACH Sie sind in zwischen zur Tradition ge worden Die gegenseitigen Besuche von Jugenddelega tionen die dem DGB und der israelischen Partner organisation Histadrut an gehören Der jüngste Aus tausch führte den israelischen Gewerkschaftsnachwuchs zu Villeroy Boch Fliesen Foto Nach der Betriebsbesichtigung tauschten sich beide Seiten über ihre Arbeit in den jeweiligen Arbeitnehmervertretungen aus Die Gäste waren super inte ressiert wie Mitbestimmung hierzulande funktioniert zieht Betriebsratsvorsitzender Uwe François zufrieden Bilanz Traditionelles Grubenlampentreffen SAARLOUIS Das 19 Gru benlampen Sammlertref fen des Landesverbands der Bergmanns Hütten und Knappenvereine des Saarlandes und des Berg und Hüttenarbeitervereins Saarlouis Fraulautern stieß erneut auf große Resonanz Die Börse die Sammelnde aus der ganzen Bundesrepublik Loth ringen und den Benelux Staaten anlockt soll die Brauch tums und Traditionspflege des Bergbaus aufrechterhalten Zu sehen war erneut eine bergbaubezogene Ausstellung zweier regionaler Künstler Update für Betriebsräte MAINZ Tagung des Landesbezirks Ulrike Petry war gespannt als sie sich zur Betriebsräte tagung Arbeit und Leben in Balance Herausforderun gen in Betrieb und Gesell schaft anmeldete Es gab nicht ein fixes Thema son dern viele Aspekte der Be triebsratsarbeit Das hat sich gelohnt lobt Betriebsrätin Petry von Novo Nordisk Inhaltlich ging es bei der Veranstaltung um strategi sche Betriebsratsarbeit aber auch um Weiterbildung und Qualifizierung in der Arbeits welt 4 0 sowie um Best Practice Berichte erfolgrei cher Gremien wie etwa die Betriebsvereinbarung zur Ge staltung der Lebensarbeits zeit bei Renolit Mir war so fort klar dass ich mich für dieses Forum melde sagt Edgar Müller Betriebsrat bei Wepa Als einer der Ersten in der Papierindustrie haben wir jüngst das Lebensarbeits zeitkonto eingeführt und sind noch dabei zu optimieren so Müller Da kamen ihm die Ansätze und Ideen von Reno lit gerade recht Den Dialogen in den ein zelnen Foren ging eine Podi umsdiskussion voraus die sich mit einem brisanten Thema beschäftigte der Ar beitszeit Lothar Schuster Re feratsleiter im Landessozial ministerium betonte wie flexibel das Arbeitszeitgesetz schon jetzt sei Landesbe zirksleiter Roland Strasser blickte auf die jüngste Che mie Tarifrunde zurück und darauf wie viel Gesprächsbe darf es bei der Forderung nach mehr Arbeitszeitsouve ränität für die Beschäftigten gab Politisch positionierte sich Edeltraud Glänzer stell vertretende Vorsitzende der IG BCE Eine Arbeitswelt 4 0 kann man nicht mit einer Betriebsverfassung 2 0 gestal ten Hier muss die Politik han deln N A M E N N A C H R I C H T E N Ausführliche Berichterstattung und alle Präsentationen www rheinland pfalz saarland igbce de Fo to T ho rs te n H an so n Fo to U w e Fr an cç is Fo to W er ne r H ei de r Bei der vom Landesbezirk veranstalteten Betriebsrätetagung infor mierten sich rund 70 Kollegen zu Themen der strategischen und täg lichen Betriebsratsarbeit Fo to P et ra P la nt en be rg

Vorschau IG BCE Kompakt 12/2018 Seite 41
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.