9kompakt April 2018 AKTUELLES Berufe kennenlernen Parlament der Arbeit DER DGB BUNDESKONGRESS tagt alle vier Jahre 2018 ist es wieder so weit Vom 13 bis zum 17 Mai kommen 400 Delegierte in Berlin zusammen Das 21 Parlament der Arbeit steht unter dem Motto Solidarität Vielfalt Ge rechtigkeit Die Delegierten diskutieren und entscheiden über rund 80 Anträge in denen es um Themen wie Ausbil dung Mitbestimmung bis hin zur Arbeit der Zukunft geht Die Anträge und das Programm werden bereits im Vorfeld auf der DGB Webseite vorgestellt Alle Reden werden im Livestream übertragen Der Bundeskongress ist das höchs te Entscheidungsorgan des DGB Delegierte aus den acht DGB Gewerkschaften kommen zusammen um Entschei dungen für die nächsten Jahre zu treffen www bundeskongress dgb de Jetzt noch anmelden DEN RICHTI GEN BERUF zu finden ist gar nicht so ein fach Der Zu kunftstag für Mädchen und Jungen am 26 April kann dabei helfen Schülerinnen können in ver meintlich typi sche Männerberufe in Technik und Naturwissenschaf ten reinschnuppern und Schüler lernen Berufe in Pflege und Erziehung kennen die oft von Frauen ausgeübt werden Ziel des jährlich veranstalteten Aktionstages ist es die geschlechtsspezifische Berufswahl zu durch brechen www girls day de und www boys day de ES IST WIEDER SO WEIT Alle zwei Jahre kommen Hunderte junge Menschen zum Bundesjugendtreffen im bayerischen Reinwarzhofen zusammen Das Treffen fin det dieses Mal statt vom 10 bis zum 13 Mai Wer dabei sein möchte kann sich noch bis zum 19 April über seinen jeweiligen IG BCE Landesbezirk anmelden www igbce de aktive junge generation Mädchen lernen technische Berufe kennen Fo to K om pe te nz ze nt ru m T ec hn ik D iv er si ty C ha nc en gl ei ch he it e V Fragen an Christina Klenner 3 Wie erklärt sich die Gehaltslücke von 21 Prozent zwischen Männern und Frauen Die Lücke basiert auf einer Durchschnittsberechnung über alle Bruttostundenverdienste In Branchen und Berufen in denen viele Frauen arbeiten wie in sozialen Dienstleistungs berufen oder im Einzelhandel wird weniger verdient als in vielen Industriesektoren Auch dass Frauen seltener in Führungspositionen sind häufiger Teilzeit arbeiten und Familienpausen einlegen wirkt sich verdienstmindernd aus Nicht zu vergessen ist auch die Rolle der Arbeitsbewertung Die Arbeit von Frauen wird oft weniger wertgeschätzt Anforderungen und Belastungen in frauentypischen Tätig keiten werden teilweise nicht berücksichtigt und nicht bezahlt Gibt es Bereiche in denen die Bezahlung gerechter geregelt ist Gerechter geht es eindeutig mit Tarifverträgen zu Wenn ein Entgeltsystem die Kriterien festlegt nach denen Arbeit zu vergüten ist ist die Schere zwischen durchschnittlichen Männer und Frauengehältern deutlich weniger geöffnet als wenn unklar ist auf welcher Grundlage sich ihr Gehalt ergibt Auch am unteren Ende der Hierarchie sind die Unterschiede zwischen Frauen und Männern eher gering Was muss die Politik tun um die Lücke zu schließen Wichtig wäre das Entgelttransparenzgesetz zu reformieren sodass auch Betriebe unter 200 Beschäftigte einbezogen werden Betriebe müssten verpflichtet werden ihre Ent geltstrukturen mit geeigneten Verfahren zu überprüfen Generell hilft alles was der Gleichstellung von Frauen und Männer im Berufsleben dient aktuell etwa ein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit überhaupt eine bessere Vereinbar keit von Familie und Beruf für Frauen und für Männer zum Beispiel durch eine Familienarbeitszeit bei der beide etwa 30 Stunden im Beruf arbeiten Die Referatsleiterin der Hans Böckler Stiftung zum EQUAL PAY DAY Fo to K ar st en S ch ön e Mailen Sie uns Ihre Meinung kompakt igbce de

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2018 Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.