VOR ORT RHEINLAND PFALZ SAARLAND kompakt April 201828 Jugend trifft Politiknachwuchs MAINZ Der Auftrag der 6 Ordentlichen Bezirksjugendkonfe renz den Austausch mit Jugendpolitikor ganisationen zu in tensivieren nimmt Gestalt an Im ersten Aufschlag lud der Be zirksjugendausschuss BJA Vertreter der Jungsozialisten zu sich ein Beherrschendes Thema war die NoGroKo Kampagne Daniel Baldy Vorsitzender der Jusos Mainz Bingen erläu terte die Intension des Aufrufs Für die Jugendorganisation sei die Luft raus durch die Massen Mehrheitsfindung wird jegliche Diskussion im Plenum des Deutschen Bun destages nahezu betäubt so Baldy Langsam ist es aber an der Zeit endlich eine Regierung zu bilden und sich der Belange der Wähler anzunehmen Ob Große Koalition oder Minderheitsregierung es gilt nun nach vorne zu schauen und das Beste rauszuholen argu mentierte David Gebhardt Jugendvertreter bei Schott Entsprechend kontrovers lief der Meinungsaustausch ebenso zu Themen wie die Mietpreise in der Landeshaupt stadt oder der Umgang mit der AfD Zum nächsten BJA Treffen 10 April ist die Junge Union eingeladen Interesse Mail an patrick schall igbce de An einem Strang ziehen MAINZ Mit einer Fachtagung für die Vertrauenspersonen der schwerbehinder ten Menschen infor mierte der Landesbe zirk unter anderem zu Neuerungen im Bundesteilhabegesetz und den Ansprüchen behinderter Arbeitnehmer auf be stimmte Reha Leistungen Ebenso auf der Agenda Tipps wie sich Schwerbehinder tenvertretung und Betriebsrat besser einander ergänzen können Denn es gilt die rechtlichen Unterschiede beider Gremien zu kennen Vertreterregelungen und Informa tionsrechte weichen voneinander ab nannte Klaus Hum mel Konzernschwerbehindertenvertreter bei der BASF zwei Beispiele Er warb dafür in Workshops die Zusam menarbeit und ein gemeinsam abgestimmtes Handeln bei der Gremien zu erarbeiten Feuerprobe bestanden HOCHSTETTEN DHAUN Seminar für den Nachwuchs Was zeichnet einen gruppen orientierten Referenten Tea mer und eine abwechs lungsreich gestaltete Schu lung aus Antworten auf die se Frage lieferte das Jugend Seminar Teamer The next Generation das der Landes bezirk jüngst veranstaltete Ich habe schon einige Semi nare besucht und kann mir durchaus vorstellen selbst junge Leute weiterzubilden begründet Dustin Manera seine Anmeldung Über ein ganzes Wochen ende hinweg vermittelten die Referenten Christian Kato Berufsschullehrer und Nina Melches Landesbezirksju gendsekretärin Grundlagen und Detailwissen eines Tea mers Ganz praktisch ging es dabei um das Führen von Rollenspielen ebenso wie um den richtigen Umgang mit Störfaktoren etwa aus dem Publikum Wichtig ist es dann gelassen zu bleiben und im Kopf zu behalten dass sich eine Gruppe auch selbst reguliert beschreibt Dustin Manera eine gelernte Tech nik an der er sich selbst ausprobierte Als Teamer ar beitet man zudem auf Au genhöhe mit den Teilneh mern Das ist kein einseitiger und frontal gestalteter Unter richt Diese Art von Kurs hilft deshalb schon im Vorfeld Unruhe zu vermeiden so der 27 Jährige der als Tech nischer Produktdesigner bei Profine arbeitet Er kann sich vorstellen künftig selbst ein JAV Seminar zu leiten Des halb ist für ihn der nächste Schritt klar Zum einwöchi gen Grundlagenseminar für Teamer werde ich mich an melden Ich bin richtig begeistert fasst Landesbezirksjugend sekretärin Nina Melches das Wochenende zusammen Wir haben vor Ort tolle jun ge Menschen mit richtig viel Potenzial Ich bin mir sicher dass sich über den Teilneh merkreis hinaus noch einige weitere dafür interessieren die andere Seite einer Schu lung kennenzulernens N A M E N N A C H R I C H T E N Die Teilnehmer sind sich sicher Künftig selbst Seminare zu geben ist ein realistisches Ziel INTERESSE Das nächste Seminar Teamer Upgrade your skills findet vom 19 bis 21 Oktober statt Infos https tinyurl com y8mrvlzo Anmeldung lb rps igbce de Fo to D en iz A lt ug Fo to F ra nc is T ay lo r Fo to J es si ca R au ch

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2018 Seite 40
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.