VOR ORT NORD 28 kompakt April 2018 Vielseitige Töne zum Frauentag UETERSEN Mit Tö nen und Texten des Frauentrios Samt und Saitig haben 60 Mit glieder der IG BCE Frauenstammtische in Schleswig Holstein den Internationalen Frauentag am 10 März in Uetersen gefeiert Die Gleichstellungsbeauftragte des Or tes Christiane Greve rief zur Unterstützung von Frauen in nicht europäischen Ländern auf Edeltraud Glänzer stell vertretende Vorsitzende der IG BCE plädierte für Flexibilität bei der Arbeitszeit um Familie und Beruf zu vereinbaren Aber bitte ohne Abstriche in der beruflichen Entwicklung Uetersens Bürgermeisterin Andrea Hansen ermunterte die Frauen zum Durchhalten Gemeinsam und gerecht geht es am besten Erinnerung an Recht zur Wahl IBBENBÜREN Wie die vier Stadien der industriellen Revolu tion von der Einfüh rung des Mixers bis zum smart home Hausfrauen überflüs sig machen damit hat die Oberhause ner Komikerin Carmela de Feo einen Teil ihres Programms zum Internationalen Frauentag bestritten und gut 100 Frauen aus dem IG BCE Bezirk Ibbenbüren am 11 März zum Lachen gebracht Mit Ernst warnte die IG BCE Vorsitzende Edeltraud Glänzer vor der Entwicklung der Arbeit 4 0 Wir müssen darauf achten dass Frauen in den Betrieben nicht Verliererinnen sind Sie erinnerte an die Kämpfe zur Durchsetzung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren Ilona Meier Vorsitzende des Frauenforums rief dazu auf das Wahlrecht bei den Betriebsratswahlen auch wahrzu nehmen Betriebsrat für Landesbezirk HANNOVER Wo die Gewerkschaft Arbeitgeberin ist muss die Arbeitnehmerseite auch vertreten werden Im IG BCE Landes bezirk Nord haben die 72 Beschäftigten aller sieben Bezirke am 6 März einen Betriebsrat gewählt Für die nächsten vier Jahre gehören ihm Stephanie Schulz vom Landesbezirk an Peter Winkelmann und Birger Langenströer aus dem Bezirk Alfeld sowie Martina Lüchters und Silke Knus aus Ibbenbüren Neue Berufsbilder WALSRODE Fachgruppe für Laborberufe gegründet Mit der Zukunft der Laborberufe und den Her ausforderungen für die Gewerk schaft will sich die neue Fach gruppe Labor beim Landesbe zirk Nord befas sen Bei ihrem ersten Treffen in Walsrode am 23 und 24 Feb ruar standen die Entwicklung der Branche und die Digita lisierung im Mittelpunkt Gewerkschaftssekretär Ge rald Proß der die Gruppe koordiniert zeichnete die Veränderung der Unterneh mensstruktur nach Während früher Labore in großen Unternehmen vorherrschten gebe es heute reine Labor unternehmen die ihre Arbeit als Dienstleistung anböten Bei den Berufen werden ein fache Labortätigkeiten als Ers te durch Roboter verschwin den sagte Proß voraus Ins gesamt werde sich das Berufs bild des Chemielaboranten ändern Da viele Software Programme nicht in Deutsch land entwickelt würden wer de auch die Mitbestimmung schwieriger Was die Digitalisierung für den Datenschutz die Ver dichtung der Arbeit und die ständige Erreichbarkeit be deutet wollen die Mitglieder der Fachgruppe bei ihren nächsten Treffen erörtern N A M E N N A C H R I C H T E N Versuchsanordnung der neuen Fachgruppe Im Mittelpunkt stehen Folgen der Digitalisierung Fo to S ab ri na L in ck e Höhere Lohnforderung OLDENBURG Warnstreik bei Energieunternehmen Etwa 150 Beschäftigte sind bei den Stromnetzbetreibern Ten net und Avacon in Oldenburg am 19 Februar in den Warn streik getreten Sie unterstütz ten damit die Forderung nach einer 5 5 prozentigen Lohner höhung in der Energie Tarif gemeinschaft zu der auch die Konzerne E ON und die PreussenElektra gehören Die Arbeitgeberseite hatte in der zweiten Verhandlungsrunde Ende Januar nur 2 1 Prozent angeboten Deshalb war es Zeit den Druck zu erhöhen sagte IG BCE Verhandlungs führer Holger Nieden Fo to S ig ri d Th om se n Warnstreiks haben zur Einigung auf drei Prozent mehr Lohn beigetragen Fo to S te fa n M un de rl oh Fo to S ig ri d Th om se n

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2018 Seite 34
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.