17kompakt April 2018 DR ANGELA MERKEL Tem nos aut iurer sum invulla orercilit lobore molor aliquis nimdolore dit sis nulluptatum Sequisit velSequisit to leave for the far World of Grammar The Big Oxmoxadvised her not to do so because there were DR HELGE BRAUN Tem nos aut iurer sum invulla orercilit lobore molor aliquis nimdolore dit sis nulluptatum Sequisit velSequisit to leave for the far World of Grammar The Big Oxmoxadvised her not to do so because there were KANZLERIN KANZLERAMT WIRTSCHAFT VERTEIDIGUNG FRANZISKA GIFFEY Alter 39 Partei SPD Beruf Beamtin Wahlkreis Berlin Gewerkschaft k ine JULIA KLÖCKNER Alter 45 Partei CDU B r f Theologin Politologin Wahlkreis Bad Kreuznach Gewerkschaft kein FAMILIE AGRAR GERD MÜLLER Alter 62 Partei CSU Beruf Wirtschafts pädagoge Wahlkreis Oberallgäu Gewerkschaft keine ENTWICKLUNG DR HELGE BRAUN Alter 45 Partei CDU Beruf Arzt Wahlkreis Gießen Gewerkschaft keine KANZLERAMT Fo to S P D B er lin Fo to Z D F Fo to B un de sr eg K ug le r Fo to B un de sr eg K ug le r Energiepolitik Mitbestimmung Zwar bekennen sich beide Seiten zur Mitbestimmung Konkret werden sie aber nur in Teilen Immerhin Be triebsräte sollen ein Initiativrecht auf Weiterbildung bekommen In Zeiten der Digitalisierung ist das ein guter Positiv Union und SPD haben einen deutlich realistischeren Blick auf das Machbare als es noch bei den Jamaika Parteien der Fall war etwa was die Klimaziele angeht Sie bekennen sich zu Versorgungssicherheit Die Erzeugung von Strom aus Wind und Sonne soll stär ker marktwirtschaftlichen Gesetzen un terliegen Allerdings verschiebt die Re gierung wichtige Entscheidungen in Kommissionen die bis Ende des Jahres Vorschläge für die Zukunft der Energie Schritt Die Gründung von Betriebsrä ten will die Koalition ebenfalls erleich tern Auch das eine lobenswerte Initia tive Was allerdings fehlt sind konkrete Vorhaben wie die Tarifbindung ge stärkt werden kann Hier bleibt es bei einem Bekenntnis Insgesamt lässt der Koalitionsvertrag den großen Wurf ver missen um die Mitbestimmung für moderne Zeiten fit zu machen und da mit gute Arbeit zu guten Bedingungen zu festigen r e u n d l i c h ke i t d e r n e u e n Re g i e r u n g wende erarbeiten sollen Das hat immer hin einen Vorteil Es gibt uns als Gewerkschaft die Chance dort unsere Fachkompetenz einzubringen und die Interessen der Beschäftigten zu Gehör zu bringen Der Wackelkandidat im Koalitionsvertrag Der Schwachpunkt im Koalitionsvertrag

Vorschau IG BCE Kompakt 4/2018 Seite 17
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.